<
>

Spitzenspiel in der Bundesliga. 1. Herren empfangen die Skatingbears aus Krefeld am kommenden Sonntag

Es ist der Auftakt einer Heimspielserie, denn nun stehen inklusive der Begegnung am Sonntag fünf Begegnungen in Kaarst an.

Der Tabellenerste Kaarst empfängt den zweiten aus Krefeld zum Derby und Spitzenspiel der Bundesliga. Für die Adler gilt es in die Erfolgspur zurückzukehren, denn zuletzt musste man gegen Essen und in Bissendorf Niederlagen verkraften. Das ist sicherlich keine einfache Aufgabe, da Krefeld bisher noch keine Niederlage nach regulärer Spielzeit einstecken musste. Zweimal unterlagen die Seidenstädter nach Penaltyschiessen, einmal davon gegen Kaarst. Auf Krefelder Seite steht der ehemalige Adler Pascal Mackenstein vorne in der internen Scorerliste, der 22 Punkte auf seinem Konto hat. Auf ihn und die schussstarken Verteidiger der Bären gilt es daher  zu achten.

Doch auch Kaarst hat einige „Scharfschützen“ in den eigenen Reihen und so führen Thimo Dietrich und Moritz Otten die Scorerliste der Bundesliga sogar  an.

Im Hinspiel in Krefeld gewann Kaarst mit 7:6, musste dabei allerdings  dreimal einen Rückstand aufholen Ein Umstand der in dieser Saison bereits häufiger der Fall war und am Sonntag vermieden werden soll.

Bei der Tabellenkonstellation kann man durchaus von einem „Sechs-Punkte-Spiel“ sprechen, denn die ersten vier Teams liegen eng bei einander und jeder Punkt zählt für die Endabrechnung.

Mit den Fans im Rücken wollen die Crash Eagles in eigener Halle nach zwei schwachen Spielen gegen Essen und Bissendorf wieder zurückfinden zu alter Stärke und die Punkte in Kaarst behalten.

Spielbeginn ist in der Kaarster Stadtparkhalle am Sonntag, den 19.05.2019 um 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar