• Bambiniliga Endrunde 1
    8
    vs.
    7
    13.10.2018 09:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Jugendliga West
    6
    vs.
    0
    13.10.2018 11:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • Landesliga Rheinland
    1
    vs.
    15
    13.10.2018 12:00 Uhr
    Sporthalle Nord II / Aachen
  • Regionalliga Mitte
    6
    vs.
    4
    13.10.2018 14:00 Uhr
    Goerdeler Gymnasium / Paderborn
  • 1. Bundesliga
    10
    vs.
    11
    13.10.2018 17:00 Uhr
    Bergstadt-Gymnasium / Lüdenscheid
  • 1. Juniorenliga West
    6
    vs.
    13
    13.10.2018 17:00 Uhr
    Großsportanlage Bocklemünd II / Köln
  • 1. Schülerliga
    3
    vs.
    9
    14.10.2018 12:30 Uhr
    Helmut Rahn Sportanlage / Essen
  • Regionalliga Mitte
    vs.
    20.10.2018 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Schülerliga
    vs.
    03.11.2018 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Jugendliga West
    vs.
    03.11.2018 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    04.11.2018 16:00 Uhr
    Sporthalle Sandberg / Monheim
  • Bambiniliga Endrunde 1
    vs.
    10.11.2018 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    10.11.2018 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Jugendliga West
    vs.
    10.11.2018 16:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • Bambiniliga Endrunde 1
    vs.
    17.11.2018 10:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    17.11.2018 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
<
>

Sechs Kaarster gewinnen mit Team NRW den U19 Länderpokal.

Am 5./6. Mai fand in Donaustauf bei Regensburg in Bayern das U 19 Bundesländerpokalturnier statt. Organisiert wurde das Ganze von den Donaustauf Crocodiles in der vereinseigenen Halle der Crocodiles.

Für Team NRW, gecoacht von Stephan Mayer aus Essen, waren 6 Spieler der Eagles am Start: die fünf Feldspieler Lennart Otten, Patrick Petau, Fabian Schott, Tim-Niklas Wolff und Jan Wrede sowie Goalie Falk Schumacher. Der Crefelder SC mit 5 Spielern und die Miners Oberhausen mit 4 Spielern stellten ebenfalls ein starkes Kontingent für Team NRW. Captain von Team NRW war Elias Nachtwey von den Miners Oberhausen, Alternate Captain war Lennart Otten.

Die Gegner waren die Landesauswahlmannschaften aus Bayern, Berlin/Brandenburg und Niedersachsen. Der Spielplan sah eine Vorrunde mit Hin- und Rückspiel gegen jeden Gegner vor. Nach Abschluss der Vorrunde kam es dann zum Finale der beiden Tabellenersten der Vorrunde um den Sieg im Bundesländerpokal.

Spiel 1 ging gegen Niedersachsen. Am Ende stand ein nie gefährdeter 8:1 Sieg für Team NRW. In Spiel 2 gelang ein ebenso souveräner 8:1 Sieg gegen Berlin/Brandenburg. In Spiel 3 ging es dann zum ersten Mal gegen Bayern, und hier musste sich Team NRW mit 4:5 geschlagen geben. Spiel 4 war das zweite Aufeinandertreffen mit Team Niedersachsen. 8:4 lautete das Endergebnis für NRW.
Damit war der erste Tag beendet. Tag zwei begann mit dem zweiten Spiel gegen Team Berlin/Brandenburg. Am Ende stand ein souveräner 11:1 Sieg auf der Anzeigentafel. Das letzte Vorrundenspiel ging dann wieder gegen Team Bayern. Diesmal behielt NRW mit 8:4 die Oberhand. Damit beendete Team NRW die Vorrunde als Tabellenerster mit 5 Siegen und 1 Niederlage.

Im Finale der beiden besten Vorrundenmannschaften standen sich dann wieder Team Nordrhein-Westfalen und Team Bayern gegenüber: Team NRW siegte klar mit 8:3, die Kaarster Lennart Otten, Patrick Petau, Tim-Niklas Wolff und Jan Wrede konnten sich hierbei in die Torschützenliste eintragen. Die weiteren Treffer für Team NRW erzielten Niklas Kleindienst und Lorenzo Hutsch von den Skating Bears und zweimal Elias Nachtwey von den Miners Oberhausen. Damit ist Team NRW Sieger des U 19 Bundesländerpokalturniers. Eagles Stürmer Tim-Niklas Wolff wurde darüber hinaus ins All Star Team des Turniers gewählt.

Ganz herzlichen Dank an die Organisatoren für ein perfekt organisiertes Turnier – bei strahlendem Sonnenschein mit leckerer, typisch bayerischer Aussengastronomie mit Hendl und Haxn.

Schreibe einen Kommentar