• 2. Jugendliga West B
    2
    vs.
    9
    15.09.2019 15:00 Uhr
    Nordring-Halle / Pulheim
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    1
    vs.
    2
    15.09.2019 16:15 Uhr
    Sporthalle der Fürstin-von-Gallitzin-Realschule / Münster
  • 2. Juniorenliga West B
    3
    vs.
    11
    15.09.2019 17:00 Uhr
    Nordring-Halle / Pulheim
  • Landesliga Rheinland
    12
    vs.
    7
    15.09.2019 17:30 Uhr
    Rollsporthalle TuS Nord / Düsseldorf
  • Bambiniliga Endrunde 2
    19
    vs.
    0
    21.09.2019 13:00 Uhr
    Sporthalle Horkesgath / Krefeld
  • Landesliga Rheinland
    12
    vs.
    3
    21.09.2019 15:30 Uhr
    EMKA Sportzentrum / Velbert
  • 1. Bundesliga
    8
    vs.
    21
    21.09.2019 18:00 Uhr
    EMKA Sportzentrum / Velbert
  • 1. Schülerliga
    vs.
    22.09.2019 13:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • 1. Jugendliga West
    vs.
    22.09.2019 14:00 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Pokalwettbewerb Jugend
    vs.
    28.09.2019 12:15 Uhr
    Patriots Inlinehalle / Niddatal-Assenheim
  • Pokalwettbewerb Junioren
    vs.
    28.09.2019 17:00 Uhr
    Patriots Inlinehalle / Niddatal-Assenheim
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    29.09.2019 14:00 Uhr
    Sporthalle Horkesgath / Krefeld
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    05.10.2019 10:15 Uhr
    Bergstadt-Gymnasium / Lüdenscheid
  • 2. Jugendliga West B
    vs.
    05.10.2019 14:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • Regionalliga West
    vs.
    05.10.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    06.10.2019 14:00 Uhr
    Heidehalle / Iserlohn
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    06.10.2019 15:30 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    06.10.2019 17:30 Uhr
    Dr. Ellen-Wiederhold-Sporthalle / Hilden
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    12.10.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    19.10.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    26.10.2019 18:30 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    02.11.2019 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    03.11.2019 14:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    09.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    09.11.2019 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    10.11.2019 12:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    16.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    23.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
<
>

Kantersieg in Aachen: 2. Herren erspielen ein deutliches 3:17

Am Samstag, den 11.05.2019, traten die Crash Eagles Kaarst II. die Reise nach Aachen an, um sich dort dem Landesligaaufsteiger RSC Aachen I. zu stellen, der sich im letzten Jahr bereits den Crash Eagles Kaarst III. geschlagen geben musste und die Saison auf Tabellenplatz 2 beendet hatte. Auch diese Spielbegegnung der RLW gestaltete sich als Déjà-vu für die Kontrahenten aus der Karlsstadt: Am Ende der einseitigen Spielpartie stand ein deutlicher 3:17 Sieg (1:9/2:4/0:4) für die Adler, die sich damit 3 weitere wichtige Punkte für die laufende Saison sichern konnten.

Bereits das erste Drittel eröffneten die Eagles dabei mit einem Paukenschlag: Nach wenigen Sekunden versenkte Captain Tim Gralla den Führungstreffer im gegnerischen Kasten, nur um kurz darauf von Dorian Stobbe (1.) mit dem 0:2 gefolgt zu werden. Dieses frühe Hochgefühl mit seinen nicht selten zusammen auftretenden Nachlässigkeiten nutzten zwar auch die Aachener (2.) sodann, um auf 1:2 zu verkürzen, danach gestaltete sich der erste Spielabschnitt angesichts weiterhin beherzt aufspielender Kaarster jedoch einseitig: Im Folgenden legte zuerst David Dietrich (8.) zum 1:3 nach, woraufhin es Tim Gralla (10.), erneut David Dietrich (11.), Torben Heitmüller (14.), Dorian Stobbe (15.), Christian Thum (15.) sowie abermals Tim Gralla (17.) verstanden, weitere Treffer für die Crash Eagles einzunetzen. Am Ende des ersten Drittels stand damit eine deutliche 1:9 Führung für die Gäste fest, die so bereits das Ende der Spielpartie vorwegnahm.

Im darauffolgenden Spielabschnitt zeigten sich die Kontrahenten aus Aachen weiterhin kämpferisch, was am Ende mit zwei eigenen Treffern (24./38.) belohnt wurde, jedoch steckten auch die Adler nicht zurück. Wenngleich sich die Crash Eagles II. zwar gerade zu Drittelbeginn weniger spritzig präsentierten, gelang es dem Team jedoch weiterhin, kontinuierlich eigene Torerfolge herauszuspielen: Zuerst vermochte es erneut Tim Gralla (29.), das 2:10 am gegnerischen Goalie vorbeizubringen, sodann versenkten schnell aufeinanderfolgend auch Maximilian Parschill (31.), Torben Heitmüller (32.) und David Dietrich (33.) drei weitere Treffer für die Eagles. Nach 40 Spielminuten stand damit eine komfortable 3:13 Führung der Kaarster fest.

Auch das letzten Drittel gestaltete sich für das Team um Coach Dominik Linde unverändert: Erneut konnten die Adler hier die eigene Führung ausbauen, während den durch einen Rumpfkader erschöpften Aachenern keine Gegentreffer mehr gelangen. Zuerst versenkte Fabian Schott (44.) ein Zuspiel Tim Grallas zum 3:14, sodann legte auch David Dietrich (49.) zum 3:15 nach. Spielschluss und Endergebnis markierte schließlich Kai Weber (56./59.), der zwei weitere schnelle Treffer einzunetzen wusste, wodurch am Ende ein so klarer wie verdienter 3:17 Spielerfolg für die Crash Eagles Kaarst II. feststand.

Schreibe einen Kommentar