• 2. Schülerliga Endrunde 3
    3
    vs.
    5
    06.10.2019 13:00 Uhr
    Heidehalle / Iserlohn
  • 1. Juniorenliga West
    3
    vs.
    15
    06.10.2019 14:30 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Landesliga Rheinland
    18
    vs.
    6
    06.10.2019 16:30 Uhr
    Dr. Ellen-Wiederhold-Sporthalle / Hilden
  • Bambiniliga Endrunde 2
    3
    vs.
    17
    12.10.2019 09:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Jugendliga West
    10
    vs.
    0
    12.10.2019 11:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Juniorenliga West A
    12
    vs.
    3
    12.10.2019 13:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Schülerliga
    4
    vs.
    5
    13.10.2019 17:00 Uhr
    Konrad Adenauer Gymnasium Sporthalle 1 / Langenfeld
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    19.10.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Bundesliga
    vs.
    20.10.2019 15:00 Uhr
    Wedemark-Halle / Wedemark-Mellendorf
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    26.10.2019 18:30 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Schülerliga
    vs.
    02.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    02.11.2019 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    02.11.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Bundesliga
    vs.
    02.11.2019 17:30 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Jugendliga West
    vs.
    03.11.2019 10:30 Uhr
    Sporthalle Horkesgath / Krefeld
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    03.11.2019 14:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    09.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    09.11.2019 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Jugendliga West
    vs.
    09.11.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    10.11.2019 12:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    10.11.2019 16:00 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    16.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    16.11.2019 14:15 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    23.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
<
>

2. Herren überflügeln Bockumer Bulldogs I. problemlos mit 24:4

Am Samstag, den 18.05.2019, begrüßten die Crash Eagles Kaarst II. die Bockumer Bulldogs I. vor heimischem Publikum erneut, nachdem diese bereits in der ersten Spielbegegnung der RLW 2019 mit einem 4:12 Sieg der Adler auseinandergegangen waren. Die lediglich mit einem Rumpfkader angereisten Bockumer mussten im Zuge dieser Spielpartie nach drei starken Dritteln der Eagles eine so eindeutige wie hohe 24:4 Niederlage (8:1/7:1/9:2) hinnehmen.

Wie das Endergebnis bereits erahnen lässt, startete Kaarst angriffsstark und aggressiv in das erste Drittel, in dem das Team dann auch drückend überlegen das Spielgeschehen bestimmten konnte. Die Bockumer, die aus ihrem eigenen Drittel heraus auf Konter setzten, vermochten es zwar auch, einen eigenen Treffer (3.) zu erzielen, jedoch griff hier vor allen Dingen der Bockumer Goalie vermehrt hinter sich: Auf Seiten der Crash Eagles versenkte Tim Gralla (1.) den ersten Treffer im gegnerischen Kasten, ihm folgten sodann Bernhard Micus mit zwei Treffern (2./16.), Fabian Schott (7.), zwei Mal Torben Heitmüller (9./13.) Dorian Stobbe (9.) und Benjamin Schmitz (15.) nach.

Auch das zweite Drittel begann so, wie das erste geendet hatte: mit deutlich überlegen aufspielenden Adlern, die den Bulldogs auch weiterhin das eigene Spiel aufzwangen, wobei es dem Kontrahenten auch hier erneut gelang, dem Ergebnis einer kleinen Schönheitskorrektur (39.) zu unterziehen. Nach Manuel van Stiphouts (21.) frühen Auftakttreffer stimmten Michael Schwedt (24.), Bernhard Micus (25.), David Dietrich (31.), erneut Manuel van Stiphout (34.) und schließlich zwei Mal Torben Heitmüller (39./39.) in den Torreigen ein.

Zwar änderte sich auch im letzten Drittel nichts an der bisherigen Dynamik der Spielpartie, jedoch zeigte sich hier weiterhin positiv, dass die Bockumer Bulldogs I. auch angesichts dieses Ergebnisses und dem weiteren Rückschlag, den verletzten eigenen Goalie durch einen Feldspieler ersetzen zu müssen, nicht gewillt waren, sich aufzugeben. Diese Willenskraft wurde dann schließlich auch mit zwei Torerfolgen der Bulldogs (42./54.) belohnt, die jedoch freilich wenig am insgesamten Spielgeschehen ändern konnten: Mit 9 Torerfolgen beendeten die Crash Eagles auch diesen Spielabschnitt letzten Endes deutlich. Dorian Stobbe (40.) münzte die erste Torchance in einen handfesten Treffer um, seinem Beispiel folgten Bernhard Micus mit zwei Treffern (41./49.), Tim Gralla (44.), Patrick Petau (47.), Manuel van Stiphout (52.), Fabian Schott (56.), Torben Heitmüller (56.) und schließlich ein letztes Mal Tim Gralla (58.) nach.

Als die Schiedsrichter diese Spielbegegnung schließlich abpfiffen, stand so ein klares 24:4 Endergebnis für die Crash Eagles Kaarst II. fest, mit dem sie weitere 3 Punkte auf dem eigenen Tabellenkonto verbuchen können.

Schreibe einen Kommentar