• 2. Jugendliga West B
    2
    vs.
    9
    15.09.2019 15:00 Uhr
    Nordring-Halle / Pulheim
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    1
    vs.
    2
    15.09.2019 16:15 Uhr
    Sporthalle der Fürstin-von-Gallitzin-Realschule / Münster
  • 2. Juniorenliga West B
    3
    vs.
    11
    15.09.2019 17:00 Uhr
    Nordring-Halle / Pulheim
  • Landesliga Rheinland
    12
    vs.
    7
    15.09.2019 17:30 Uhr
    Rollsporthalle TuS Nord / Düsseldorf
  • Bambiniliga Endrunde 2
    19
    vs.
    0
    21.09.2019 13:00 Uhr
    Sporthalle Horkesgath / Krefeld
  • Landesliga Rheinland
    12
    vs.
    3
    21.09.2019 15:30 Uhr
    EMKA Sportzentrum / Velbert
  • 1. Bundesliga
    8
    vs.
    21
    21.09.2019 18:00 Uhr
    EMKA Sportzentrum / Velbert
  • 1. Schülerliga
    vs.
    22.09.2019 13:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • 1. Jugendliga West
    vs.
    22.09.2019 14:00 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Pokalwettbewerb Jugend
    vs.
    28.09.2019 12:15 Uhr
    Patriots Inlinehalle / Niddatal-Assenheim
  • Pokalwettbewerb Junioren
    vs.
    28.09.2019 17:00 Uhr
    Patriots Inlinehalle / Niddatal-Assenheim
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    29.09.2019 14:00 Uhr
    Sporthalle Horkesgath / Krefeld
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    05.10.2019 10:15 Uhr
    Bergstadt-Gymnasium / Lüdenscheid
  • 2. Jugendliga West B
    vs.
    05.10.2019 14:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • Regionalliga West
    vs.
    05.10.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    06.10.2019 14:00 Uhr
    Heidehalle / Iserlohn
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    06.10.2019 15:30 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    06.10.2019 17:30 Uhr
    Dr. Ellen-Wiederhold-Sporthalle / Hilden
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    12.10.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    19.10.2019 14:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Landesliga Rheinland
    vs.
    26.10.2019 18:30 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    02.11.2019 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    03.11.2019 14:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    09.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    09.11.2019 12:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    10.11.2019 12:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • Bambiniliga Endrunde 2
    vs.
    16.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 3
    vs.
    23.11.2019 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
<
>

1. Herren starten in die neue Bundesligasaison 2019

Am kommenden Samstag geht es wieder los. Die Crash Eagles empfangen als amtierender Deutscher Meister die Bissendorfer Panther zum Saisonauftakt.


Eine lange und kräftezehrende Saison 2018 liegt hinter den Adlern und daher hat man erst spät mit der Vorbereitung begonnen. Ein Trainingslager und ein Turnier in Köln, wo am Ende der dritte Platz zu Buche stand, bildeten den Hauptteil der Vorbereitung. Allerdings gab es wenig Anlass groß zu testen, denn im Kader gab es  nur wenig Veränderung. Mit Ivo Puhle steht  nur ein Abgang in den Büchern und mit Johannes Matzken (aus Düsseldorf) nur einen Zugang. Kontinuität im Team ist daher gegeben.

An der Bande stehen allerdings neue Gesichter. Markus Petau, der vorher die Junioren trainierte und Bastian Dietrich, als langjähriger Kaarster Bundesliga und Nationalspieler, werden als Trainer das Team auf Kurs bringen. Dieser Kurs soll erneut Richtung Play-Offs gehen und da natürlich möglichst weit nach oben. Die ersten vier Plätze sollen es schon sein, denn schließlich weis man um die Bedeutung des Heimrechtes. In der letzten Saison landete man in der Vorrunde auf dem dritten Platz, profitierte dann vom Ausscheiden des Vorrundenprimus Krefeld und konnte so auch im Halbfinale zweimal das Heimrecht genießen.

Was die Konkurrenz betrifft, dürften die üblichen Verdächtigen wieder als mögliche Meisterschaftsanwärter gelten. Ordentlich verstärkt haben sich die Rockets Essen, die ebenso  wie die Köln-Rheinos als Vizemeister und die Skatingbears aus Krefeld oben zu erwarten sind. Wie sich schon 2018 andeutete, dürfte auch in dieser Saison die Liga noch enger zusammenrücken, denn auch die verjüngten Samurai Iserlohn, die Highlander Lüdenscheid und das Überraschungsteam der letztjährigen Play-offs, die Duisburg Ducks schielen auf die Top 4.

Mit den Panthern aus Niedersachsen kommt zum Auftakt ein Team nach Kaarst, das in vielen Bereichen den Adlern ähnelt. Auch in Bissendorf hat man viele junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in die Bundesligamannschaft integriert und dürfte diesen Pfad auch in den nächsten Jahren nicht verlassen, wenn man auf den dort vorhandenen und sehr erfolgreichen Nachwuchs blickt.  Auf der Trainerseite hat man schon Ende 2017 einen Wechsel vollzogen und für einen namhaften Eishockeytrainer die beiden „Einheimischen“  Tim Lücker und Darian Abstoss verpflichtet. Die beiden haben in der letzten Saison sehr erfolgreich gearbeitet und die Panther auf den fünften Platz gebracht. Auch in diesem Jahr sind die kampfstarken Panther ein klarer Kandidat für die Play-Offs und ein sehr unangenehmer Gegner. Die Crash Eagles müssen daher auf der Hut sein und es Bedarf einer konzentrierten Leistung um die Punkte in der Stadtparkhalle zu behalten. Dabei noch nicht mithelfen wird Kapitän Dominik Boschewski, der bereits seit einiger Zeit im Teamtraining ist, aber noch nicht wettkampfsfähig. Ebenso ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Jan Wrede. Hier hofft man den Verteidiger bis zum Wochenende fit zu bekommen.

Bully ist am Samstag, den 09.03.2018 in der Stadtparkhalle um 16.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar