• 2. Schülerliga Endrunde 4
    1
    vs.
    5
    12.11.2017 13:00 Uhr
    Sporthalle Sandberg / Monheim
  • 1. Bundesliga
    13
    vs.
    3
    12.11.2017 18:30 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 2. Schülerliga Endrunde 4
    6
    vs.
    4
    18.11.2017 10:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • Bambiniliga Endrunde 1
    2
    vs.
    6
    18.11.2017 16:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Bundesliga
    4
    vs.
    9
    18.11.2017 19:00 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • Bambiniliga Endrunde 4
    12
    vs.
    2
    19.11.2017 13:00 Uhr
    Sporthalle Duisburg-Süd / Duisburg
  • 1. Schülerliga
    1
    vs.
    4
    19.11.2017 14:00 Uhr
    Sportpark Niederheid / Düsseldorf
  • Bambiniliga Endrunde 4
    vs.
    25.11.2017 11:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    25.11.2017 13:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    02.12.2017 15:00 Uhr
    Karl-Heinz-Pflugbeil-Arena / Oberhausen
  • 1. Bundesliga
    vs.
    02.12.2017 19:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Juniorenliga West
    vs.
    09.12.2017 18:00 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
  • 1. Bundesliga
    vs.
    09.12.2017 19:30 Uhr
    Heidehalle / Iserlohn
  • 1. Bundesliga
    vs.
    17.12.2017 19:30 Uhr
    Stadtparkhalle / Kaarst
<
>

Deutschland gewinnt beide Testspiele gegen die Schweiz. Drei Akteure der Adler geben ihr Debut.

Einem Sieg nach Penaltyschiessen am Samstag folgte ein 7:4 Erfolg nach regulärer Spielzeit am Sonntag.

nationalteam_3kaarsterDrei Kaarster Akteure gaben ihr Debut in der Herrennationalmannschaft bei den Testspielen gegen die Schweiz. Eagle-Kapitän Dominik Boschewski trug ebenso wie Moritz Otten und Felix Wuschech erstmals das Trikot mit dem Adler im Duell gegen die Eidgenossen. In der Arena der Duisburg Ducks sahen die zahlreichen Besucher zwei vom Kampf geprägte Spiele. Im deutschen Team hatte Nationaltrainer Manfred Schmitz insgesamt 11 neue Akteure dabei und daher war es klar, dass ein gutes Zusammenspiel noch fehlen würde. Nach 60 kurzweiligen Minuten stand es 3:3 Unentschieden nach Toren von Baeriswil, sowie dem Doppeltorschützen Mercay für die Schweiz und Treffern von Girsig, Wuschech und Ehlert für Deutschland. Im Penaltyschiessen konnten dann Otten, Riepe und Dotterweich den Sieg für Deutschland eintüten.

Am Sonntag hatten die Mannen von Trainer Schmitz dann die Schweiz weitgehend im Griff. Durch Tore von Diem, Girsig, Arzt und den jeweils zweimal erfolgreichen Fiedler und Dotterweich gelang bei Gegentreffern von  Estonney, Pfranger und zweimal Meli ein 7:4 Erfolg.

Insgesamt ein guter Test, was auch Trainer Manfred Schmitz auf der anschließenden Pressekonferenz bestätigte.

Schreibe einen Kommentar